Schwarzfahrer Blog. Berichte und Kommentare eines virtuellen Schwarzfahrers.



Das Ding aus einer anderen Welt

Was haben wir von den Dokumentarfilmen aus Hollywood gelernt, wenn es um das Thema “unbekannte Dinge aus dem Weltall” ging? Richtig, oberste Vorsicht walten lassen, nichts anfassen! Und was machen die Mitarbeiter der NASA?

Heute ist die NASA-Sonde “Stardust” nach einer 7-jährigen Flugzeit wieder auf der Erde gelandet. Sie ist ein bisschen in unserem Sonnensystem herumgeflogen und hat - nomen est omen - Sternen- und Kometenstaub mitgebracht, so lautet zumindest die offizielle Meldung: http://stardust.jpl.nasa.gov/home/index.html.

Und jetzt schauen Sie sich bitte folgendes Bild an:
http://kurl.de/g8w9

Da sind Männer darauf zu sehen, die die NASA-Sonde tragen. Kein Trupp der Army, des NSA, der CIA, des FBI etc. in der Nähe. Der Mann ganz links hat nicht einmal Handschuhe an! Ich habe noch gut in Erinnerung, dass normalerweise bei solchen Gelegenheiten das halbe amerikanische Militär aufmarschiert! (Sind wohl alle im Irak.)

Die NASA hat da einfach alle Sicherheitsregeln missachtet! Wo ist das schwere Atemgerät? Wo sind die fünf Panzer und drei Infantrie-Einheiten, die sonst immer bei solchen Einsätzen zu sehen sind? Warum stehen nicht alle Beteiligten mindestens zwei Jahre unter Quarantäne? Und warum haben alle Medien die schwerwiegenden Zwischenfälle verschwiegen, die passiert sind? Bereitet der Präsident schon einen Krisenstab vor? Gibt es einen möglichen Zusammenhang mit der Vogelgrippe?

Wundern Sie sich bitte nicht, wenn in kurzer Zeit halb Nordamerika von einem Ding aus einer anderen Welt ausgerottet wird! Schuld daran ist die NASA!

Übrigens, haben Sie schon wieder vergessen, was bei Area 51 alles passiert ist?
http://www.science-explorer.de/reports/area51.htm

Kommentare (3)

comments powered by Disqus

Paralleluniversum

Von Georg Rusbeck am 02.02.2006 22:28

Das Ding aus dem anderen Universum hab ich auch gefunden!!
http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.data.image.s/s419397a.jpg

Ding

Von Georg Franz am 22.01.2006 02:50

Und hier ist die Webcam des Grauens. Hier könnt ihr live mitverfolgen, wie sich das Ding aus einer anderen Welt entwickelt. Bzw. wie NASA-Forscher den Inhalt der Sonde Stardust bearbeiten: http://stardust.jpl.nasa.gov/mission/webcam.html

Und überhaupt: http://www.acolina.de/

Und außerdem: http://www.br-online.de/alpha/centauri/archiv.shtml

Ding

Von ronny am 22.01.2006 02:49

Also wenn hier die Rede von “Dingen aus einer anderen Welt” ist, fallen mir Anhieb folgende Persönchen ein, die auch nicht “von hier” sein können…

Zuerst mal banal, oberflächlich und einfach:
http://www.hissandpop.com/celebri...ishilton/photos/paris-hilton-012.jpg
http://www.irancartoon.com/100/kruger/michael-Jackson.jpg

http://www.100fps.com/raab.jpg
… dazu hab ich auch noch diese interessante Quelle gefunden, was viel zum Thema “Nicht von hier” sagt:
http://bking.viennablog.at/ - das dort gezeigte Ding kann so auch nicht von dieser Welt stammen.

http://encoretheatremagazine.blogspot.com/Bush-gives-the-finger2.jpg
Dazu spar ich mir jetzt den Kommentar….

nach oben

 


 
Das Ding aus einer anderen Welt ... (c) NASA
    Das Ding aus einer anderen Welt ... (c) NASA

©2018 Verlag Franz