Schwarzfahrer Blog. Berichte und Kommentare eines virtuellen Schwarzfahrers.



Erfahrungsberichte von Schwarzfahrern

Es wird auf der ganzen Welt schwarzgefahren. Wir sind natürlich neugierig, wie es den anderen ergangen ist. Nun, kaum online, schon der erste Leserkontakt, allerdings per E-Mail.

Zurück zum Volltext des Artikels

Kommentare (144)

comments powered by Disqus

IDENTITÄT VERFÄLSCHEN

Von schwarzfahrer am 16.03.2011 18:33

hi,

wenn ich eine jahreskarte besitze und kontrolliert werde ohne diese dabeizuhaben, kann ich ja meinen namen angeben und im nachhinen die nummer von meiner karte einreichen. stimmt doch oder? vorausgesetzt natürlich, dass ich auch schon vor der kontrolle im besitz einer jahreskarte war.

jedenfalls, ein freund von mir ist im gleichen alter und hat eine jahreskarte. was passiert, wenn ich bei der nächsten kontrolle einfach seinen namen und seine adresse nenne? und die checken das gleich oder verlagen halt, dass ich meine kartennummer nachreiche? kann das klappen?

cheers,
sf

Wichtig

Von whatever am 24.02.2011 09:59

Ich wurde gestern beim Schwarzfahren erwischt. Der typ hat zwar meinen richtigen namen, die strasse ist zwar richtig, hausnummer aber falsch und auch ein falsches geburtsdatum. ich bin auch nicht wirklich angemeldet da ich nur den ersten meldezettel fùr die ersten drei monate gemacht habe. muss ich jetzt die strafe bezahlen oder kann es auch ohne gehn???

wirklich so? ÖBB und WL

Von 1234 am 18.02.2011 00:27

Moment, stimmt das wirklich? Also dass man bei der ÖBB nur max 10 Euro Erlagscheinzahlt und in den Wiener Linien halt soviel? Dann wäre in nämlich gerettet - für Wien hab ich die Schüler Zusatzkarte ja nur muss ich öfters in der Woche nach Zeiselmauer. Ich geb mich ja sowieso immer noch als 14 aus damit ich nur Halbpreis zahle, allerdings sind 1,80 jedes Mal auf die Dauer doch richtig teuer. Also stimmt das, was einer der Vorgänger hier geschrieben hat?

Erwischt wurde ich noch nie, als ich jünger war bin ich viel öfters schwarz gefahren und hatte auch immer fest in meinen Kopf verankert dass viele Ausreden ziehen aber so wies aussieht ja nicht ..

busted!

Von buzz am 15.02.2011 16:57

hallo,
heute wurde ich beim schwarzfahren erwischt obwohl ich nicht gewust habe das ich schwarzfahre. Ich war in dem VOR bus linie 171 ab zentralfriedhof bis schwechat hauptplatz. Also mein fahrschein das ich in der U3 stephansplatz station gekauft habe gilt bis schwechat volksbank station und ich wolte nur noch eine station von der volksbank mit dem bus weiterfahren dan ist der Schwarzkappler gekommen und wollte meinen fahrschein sehen, ich hab ihm den schein gezeigt und er meinte das der schein nur bis volksbank und keinen meter weiter gilt und danach muss ich einen neuen fahrschein wegen der einen station im bus kaufen :/ das hab ich aber nicht gewust und er hat mir sofort den zahlschein (70€) ausgefühlt (hab ihm ne falsche adresse gegeben aber name stimmt) und gegeben. Also ich muss jetzt 70€ zahlen wegen einer station obwohl ich den fahrschein in wien gekauft habe und er noch mehr als eine stunde gültig war!!!!?? Kan ich da noch irgendwas machen, zu VOR gehen oder abwarten ob ich noch was bekomme weil ich die falsche adresse gegeben habe? Ich hatte immer meine lehrlingsfreifahrt aber die gilt nicht mehr -.-

@ tim

Von blacky am 03.11.2010 13:12

zu 1. --> nein
zu 2. --> nein, geht nicht

gruß

Ticket bei Kontrolle per SMS kaufen?

Von tim am 06.10.2010 15:51

Hallo!

1. eine Anregung: wie wäre es, wenn auf der Seite hier ein richtiges Forum eingerichtet würde, wo man sich austauschen kann? Natürlich nicht als Aufruf zum Schwarzfahren (...), sondern als Erfahrungsaustausch!

2. eine Frage, vielleicht kann sie jemand beantworten:
Was ist, wenn jemand der keine Karte hat (ich kann sie mir momentan schlicht und einfach nicht leisten), sich im Falle einer Kontrolle schnell das Ticket per SMS kauft?

Gruß
tim

...

Von wutzei am 20.09.2010 12:46

hallo allerseits, ich bin vorgestern beim schwarzfahren erwischt worden (ca. 11 Uhr vormittags U1 zw. Taubstummengasse und Karlsplatz..)
bin dann mit dem typen ausgestiegen und er war gerade dabei, mir einen erlagschein auszustellen. ich hab ihn dann gefragt, ob es mir billiger kommt, wenn ich in bar zahle und er sagte, nein.. aber er müsste dann keine Daten aufnehmen.. also hab ich dann die 70€ in bar bezahlt..
muss man also wirklich mehr bezahlen, wenn man das Geld nicht bar dabei hat?

lg

Bitte um Hilfe/Info

Von Maierhofer Karina am 23.08.2010 12:10

Hallo liebe Schwarzfahrer!
Ich bin vor ein paar Tagen ohne Ticket erwischt worden!
Konnte dem Kontrolleur jedoch glaubwürdig verkaufen, dass ich in Besitz einer Studenten-Monatskarte bin, die ich natürlich daheim vergessen hatte.
Daraufhin gab er mir einen Erlagschein und meinte ich bräuchte nur bei der Info-Hotline anrufen und meine Matrikelnummer durchgeben und somit wäre der Fall erledigt!
Nun meine Frage: Ist es möglich, dass ich mir heute die Studenten-Monatskarte kaufe und dann einfach die Matrikelnummer durchgeben? oder scheint da das Kaufdatum auf?

Ich habe von einem Bekannten gehört, dass es beim Semesterticket möglich ist die Karte im Nachhinein zu kaufen!

Vielen Dank im Voraus!

LG

Wer kann helfen?

Von ...can am 15.07.2010 15:03

bin student an der TU. und vor 2 wochen habe ich diese monatskarte für die studenten um 29.5€ gekauft. also auf der karte steht meine martikelnummer. aber die Karte habe ich leider letzte Freitag verloren. (wahscheinlich im Nachtbus in der nacht) auf der seite von Wiener linien steht "bei Verlust oder Dibstahl berectigungskarte wird ein Duplikat ausgestellt. war heute im Erdberg mit der Verlustanzeige. aber sie haben mir gesagt dass ich keine duplikatkarte bekommen kann. ich muss neue karte karte kaufen usw. und es ist auch strafbar mit der Rechnung von der verlorene karte zu fahren. (auf der Rechnung steht schon die Matrikelnummer und datum.) kann jemand vielleicht helfen? ich kenne mich gar nicht aus..

@blutsauger

Von ICHICHICHICH am 04.07.2010 17:37

Das ist eine Schweinerei. Laut VOR gehört die S-Bahn Station "Schwechat" zur Zone 100. Von dort aus kannst du um 1,80€ nach egal wo hin in Wien fahren.

Soweit ich das sehe gehört auch die Bushalte "Schwechat Volksbank" zu Zone 100.

Ein WrL-Kontrolleur kann nicht automatisch sagen von Schwechat gilt der Fahrschein nicht sondern muss nachsehen ob der Fahrtantritt in der Zone 100 oder außerhalb stattfand.

Ich hoffe, dass deine Handlung ohne Folgen für dich bleibt...




nach oben

 


 
Kurzzugende
    Kurzzugende

©2018 Verlag Franz